Zum Hauptinhalt springen

The ASH: Genuss, Erlebnis und Ambiente verschmelzen in einem Konzept

Genuss, Erlebnis und Ambiente im The ASH

Das American Steakhouse-Konzept wächst und gedeiht

Einfach nur Essen gehen war gestern. Heute ist der Besuch eines Restaurants fast gleichwertig mit dem Besuch einer Bar oder eines Clubs. Umso besser, wenn man alles auf einmal haben kann. Inspiriert vom Gedanken der Supper Clubs der 20er Jahre wird eine Atmosphäre geschaffen, die in allen Belangen zum Wohlfühlen und Verweilen einlädt. Begleitet von den für das The ASH-Interieur charakteristischen und in Handarbeit gestalteten Bullen-Hörnern, laden ausgedehnte Barbereiche zum Aperitif, zum Cocktail nach dem Dinner oder einfach auf einen Drink im Vorbeigehen ein. Gepaart mit einem Snack an der Bar taucht der Gast in eine Wohlfühlatmosphäre ein.

So sieht es auch Kent Hahne, Gründer und Geschäftsführer von The ASH: „Wir bieten mehr als großartige Steaks und gute Drinks. Das ist die Idee des amerikanischen Supper Clubs aus den 20er Jahren, das macht die besondere Atmosphäre von The ASH aus. Die Gäste sollen sich bei uns heimisch und bestens versorgt fühlen – wie im eigenen Wohnzimmer“

Ob nun das 1.100g dry aged Tomahawk-Steak, saftige Burger-Variationen aus Premium-Beef oder eben doch das frische Tuna-Steak oder ein knackiger Salat – kulinarisch wird ausnahmslos an jeden Gast gedacht. Je nach Standort bieten die The ASH Restaurants Platz für bis zu 300 Gäste, sodass in jedem der Standorte eine einzigartige Atmosphäre geschaffen und gelebt wird. Diese Atmosphäre verkörpert auch der Service bis ins Detail. Alle Beteiligten leben die Idee des Konzeptes und den besonderen Servicegedanken von The ASH und sind bestrebt, jeden Besuch für jeden Gast zu etwas Besonderem zu machen. Dafür spricht auch das Service-Aufkommen. Je nach Standort umsorgen zwischen 60 und 120 Mitarbeiter, die sogenannten „ASHbees“,  ihre Gäste.

Aus dem Zuspruch der Gäste resultiert die Bestrebung das Konzept stetig auszubauen, sorgsam großzuziehen und dabei das hohe Qualitätsversprechen sowie die besondere Stimmung und Gastlichkeit auf bekannt hohem Niveau zu halten. Dieses Kredo wird nicht nur in den bisherigen Standorten Troisdorf-Spich, Oberhausen, Düsseldorf und Köln verfolgt. Auch andernorts werden The ASH-Begeisterte künftig atmosphärisch und kulinarisch umsorgt. Es folgen Restaurants in Essen (Ende August), Bochum (Ende September) und Aachen (Ende Oktober). Ein besonderer Fingerzeig gilt dem Standort Aachen. Auf großer Fläche entstehen hier ein beeindruckender The ASH und ein L’Osteria-Freestander vis a vis auf einem Grundstück. Auch für den Rest der Republik stehen die Planungen nicht still – im Gegenteil!


Presse

The ASH kommt nach Essen

Das American Steakhouse eröffnet Ende August in bester Lage in der Innenstadt

mehr
Die Summer Specials

Neue Lunch & Summer Specials ab sofort in allen Restaurants

mehr
Genuss, Erlebnis und Ambiente im The ASH

Das American Steakhouse-Konzept wächst und gedeiht

mehr
Alle Presseartikel im Überblick